2017 - Schützenverien Westenfeldmark 1879 e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sportschützen > Aktuelles
Ich danke allen Mitgliedern und Freunde der Sportschützen für ihre
Unterstützung des vergangenen Jahres und wünsche ein frohes
Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Jahr 2018.

Mit freundlichem Schützengruß

Dieter Althaus
Abteilungsleiter Sportschützen
Schützenverein Westenfeldmark 1879 e.V.




16.12.2017

Jahresabschlussfeier

Zur letzten Veranstaltung in diesem Jahr trafen sich um 19:00 Uhr 33 Mitglieder auf dem weihnachtlich
geschmückten LG-Stand.
Besonders begrüßen konnte Abteilungsleiter Dieter Althaus den 1. Vorsitzenden Mario Bürger, den 2. Vorsitzenden Bernd
Schlepphege, das Ehrenvorstandsmitglied Gerd Lindemann und unsere Ehrenmitlieder Siegfried Tenkhoff, Axel Girod und Max Wiegratz.
Unser Abteilungskönig Michael Goldenbogen und unser Abteilungskaiser Werner Tuffert wurden traditionsgemäß mit dem Schützengruß begrüßt.
Danach wurde unter der Aufsicht von Marcus Tenkhoff das Glücksschießen durchgeführt.
Bevor Dieter Althaus die „Siegerehrung“ vornahm, bedankte er sich bei allen Helfern, besonders bei unserem König Michael und unserem Kaiser Werner für das gespendete Bier. Des weiteren bei Anja und Markus Borgert für den mitgebrachten Glühwein.
Nachdem fast alle ein Wichtelgeschenk mitgenommen hatten, wurde unserem Kaiser Werner als bestem Schützen des Abends ein Präsentkorb überreicht.
Anschließend wünschte Dieter Althaus allen Teilnehmern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Wie immer endete auch diese Veranstaltung erst in den frühen Morgenstunden.


15.11. - 17.11.2017

Nordenfeldmark-Pokal

In diesem Jahr nahm nur eine Seniorenmannschaft am Schießen um den Nordenfeldmarkpokal teil.
Trotzdem konnten unsere Schützen
Mario Bürger                    146 Ringe
Rhaphael Jonitat              144 Ringe
Janusz Papryzcki (Schl.)    139 Ringe
Michael Skorupa               128 Ringe

den Pokal mit nach Hause nehmen.
Ausserdem wurde Mario Bürger als bester Schütze ausgezeichnet.
Raphael Jonitat erreichte mit seinem Ergebnis den 3. Platz.


09.10. - 12.10.2017

Wasserturm-Pokal

Mit einer Seniorenmannschaft und erstmals mit zwei Ü60 Mannschaften nahmen wir am Schießen
um den Wasserturmpokal teil.

Mario Bürger konnte mit 145 Ringen den 2. Platz behaupten. Unsere erste Ü 60 Mannschaft konnte mit 439 Ringen
den 3. Platz erreichen. Dies 
schaffte auch Dieter Althaus mit 147 Ringen in der Einzelwertung.


23.09.2017

Kaiserschießen der Abteilung

In diesem Jahr trafen sich 35 Teilnehmer, darunter 13 ehemalige Könige/Königinnen am Avantgardenheim.
Nach dem Kaffeetrinken (an der von den Frauen sehr schön dekorierten Kaffeetafel), zu dem wir von unserem
Ex-Kaiserpaar Silke und Klaus-Dieter Prätsch eingeladen wurden, begann das Schießen.

Folgende Schützen konnten sich in die Insignienliste eintragen:
Fässchen:        Michael Goldenbogen
Apfel:             Marcus Tenkhoff
Zepter:           Werner Tuffert
Krone:            Axel Girod
Flügel (li.):      Marcus Tenkhoff
Flügel (re.):     Ludger Tuffert

Mit dem 304. Schuss schaffte es dann Werner Tuffert den Rest des Adlers von der Stange zu holen.

Nach der Proklamation und der Überreichung der Blumensträuße an unsere Ex-Kaiserin Silke Prätsch und an unsere Vereinskaiserin Christa Alles begann der gemütliche Teil des Abends. Bei einem kühlem Glas Bier und dem ein und anderem Schnaps genoss man das von der Fa. Rotzoll gelieferte schmackhafte Essen (Spießbraten mit Kartoffelgratin).


18.09. - 19.09.2017

KK-Stadtmeisterschaft

Vom 18.09. bis zum 19.09. fand auf unserer Schießanlage wieder die KK-Stadtmeisterschaft statt.
64 Schützen vom Stadtverband nahmen teil.
Diesmal reichte es für unsere Mannschaft mit 350 Ringen nur für den 3. Platz.
In der Einzelwertung konnte Axel Girod mit 90 Ringen ebenfalls den 3. Platz behaupten.


13.09. - 14.09.2017

Schroer-Pokal

Am Schießen um den Schroer-Pokal, der am 13.09. und 14.09. beim Schützenverein Süden ausgeschossen wurde, nahmen wir diesmal nur mit einer Mannschaft teil.
Bester Schütze bei den Herren wurde Lucas Jonitat mit 144 Ringen.
Auch Janusz Paprzycki konnte sich in der Schlingenwertung mit 144 Ringen als bester Schütze durchsetzen.
Mit dem Gesamtergebnis von 570 Ringen wurde unsere Mannschaft wieder Pokalsieger.


22.06. - 26.06.2017

Schützenfest

Auch im diesem Jahr waren die Sportschützen bei den Arbeitseinsätzen und bei den Umzügen stark vertreten.

In der Versammlung am Donnerstag wurden die Vereinsmeister ausgezeichnet.

Folgende Sportschützen wurden befördert:
zum Leutnant:             Raphael Jonitat
                                 Sven Büttner
zum Oberleutnant:       Anja Borgert
zum Hauptmann:          Michael Goldenbogen



15.06.2017

Familienausflug

An dem diesjährigen Familienausflug, der uns wieder zur Gaststätte Jakobsbrunnen in Selm führte,
nahmen 49 Mitglieder teil.

Nach der Ankunft und einem kleinen Frühschoppen begrüßte Abteilungsleiter Dieter Althaus die Anwesenden.
Sein besonderer Gruß galt
unserem 1. Vorsitzenden Mario Bürger und
unserem Geschäftsführer Michael Zahordnyi,

sowie den Ehrenvorstandsmitgliedern:

Theo Steven, Raymund Breker, Gerd Lindemann und Uwe Krellmann

und den Ehrenmitgliedern der Abteilung:
Siegfried Tenkhoff und Axel Girod.

Unser Abteilungskönigspaar Marcus und Stefanie Tenkhoff,
unser Kaiserpaar Silke und Klaus-Dieter Prätsch,
unser Vereinskönigspaar Anja und Markus Borgert und
unser 25jähriges Jubelkönigspaar Ludger und Erika Tuffert
wurden mit dem traditionellen Schützengruß begrüßt.

Nach einem schmackhaftem Mittagessen wurde um 14:00 Uhr mit dem Schießen begonnen.

Bereits mit dem 8. Schuss sicherte sich Marcus Tenkhoff die Krone. Mit dem 12. Schuss schaffte es Erika Tuffert den Apfel abzuschießen. Dem wollte ihr Ehemann Ludger Tuffert nicht nachstehen. Einen Schuss später holte er sich das Zepter.
Max Wiegratz konnte mit dem 49. Schuss das Fässchen vom Vogel holen. Dann dauerte es eine Weile, bis Mario Bürger mit dem 121. Schuss den rechten Flügel abschoss und Sven Müller mit dem 133. Schuss den linken Flügel.
Mit dem 210. Schuss holte Michael Goldenbogen den Rest vom Vogel von der Stange und sicherte sich damit die Königswürde. Zur Königin nahm er sich Birgit Zahordnyi.

Marcus und Stefanie Tenkhoff luden anschließend zur reichhaltigen Kaffeetafel ein.

Vor der Proklamation wurde Max Wiegratz für seine fast 40 jährige Treue und Mitarbeit zum Ehrenmitglied der Abteilung ernannt. Unter dem Beifall der Anwesenden und mit dem Schützengruß wurde ihm die Urkunde vom Abteilungsleiter Dieter Althaus überreicht.
Danach wurden die Insignienschützen mit kleinen Präsenten geehrt und das neue Königspaar erhielt die Königskette und das Diadem.
Der neue 1. Schießwart Raphael Jonitat verteilte hiernach die Blumensträuße an die Ex-Königin Stefanie Tenkhoff, an die neue Königin Birgit Zahordnyi, an unsere Kaiserin Silke Prätsch, an unsere Vereinskönigin Anja Borgert und an unsere Jubelkönigin Erika Tuffert. 
Pünktlich um 19:00 Uhr holte uns der Bus wieder ab und brachte uns nach einem gelungenem Tag wieder zurück zum Westenschützenhof.


08.06. - 09.06.2017

Vereinsmeisterschaft

An der diesjährigen Vereinsmeisterschaft nahmen 41 Mitglieder teil.
Es wurde wieder in den Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole und dem KK-Gewehr geschossen.  

Die Ergebnisse findet ihr unter Verein / V.-Meisterschaften / 2017


15.05. - 17.05.2017

Stadtmeisterschaft Ü 60

Die Ü60-Schützen mussten bei den Sportschützen des Schützenvereins Berge antreten.

Nach 4 Jahren konnten wir in der Mannschaftswertung mit 881 Ringen vor den Schützen aus der Mark mit 873 Ringen
und den Schützen aus Werries mit 868 Ringen wieder Stadtmeister werden.

Wilhelm Hustadt gelang es mit 296 Ringen, knapp vor Norbert Woischke aus Werries, der 295 Ringe schoss sowie vor Dieter Althaus, der ebenfalls 295 Ringe schoss, die Stadtmeisterschaft für sich zu entscheiden.

Die weiteren Ergebnisse:
3. Platz - Dieter Althaus - 295 Ringe
12. Platz - Ludger Tuffert - 290 Ringe
16. Platz - Günter Meier - 287 Ringe
17. Platz - Karl-Heinz Bürger - 287 Ringe
22. Platz - Max Wiegratz - 284 Ringe
23. Platz - Günter Lehmann - 284 Ringe
24. Platz - Axel Girod - 283 Ringe
45. Platz - Hans Braun - 277 Ringe
02.05. - 11.05.2017

Stadtmeisterschaft Senioren/Damen

Die diesjährigen Stadtmeisterschaften der Senioren/Damen wurden von den Sportschützen des Schützenvereins Ostwennemar ausgerichtet. Wir nahmen mit 9 Schützenbrüder und -schwestern teil. 

Klasse A:

5. Platz - Mannschaft - 838 Ringe

3. Platz - Mario Bürger - 289 Ringe
14. Platz - Lisa Bürger - 275 Ringe (5. Platz in der Damenwertung)
15. Platz - Annalena Grünhage - 274 Ringe (2. Platz bei den U21 Schützen)
16. Platz - Raphael Jonitat - 274 Ringe

Klasse C:

2. Platz - Mannschaft - 820 Ringe

2. Platz - Janusz Paprzycki - 279 Ringe (6. Platz von allen Schlingenschützen)
6. Platz - Lucas Jonitat - 276 Ringe
11. Platz - Lukas Skorupa - 265 Ringe (7. Platz bei den U21 Schützen)
17. Platz - Marcus Tenkhoff - 260 Ringe
18. Platz - Michael Skorupa - 258 Ringe


05.04. - 06.04.2017

Heinz-Josef-Remmert Gedächtnis-Pokal

Auch im diesem Jahr nahm eine Senioren und eine Ü 60 Mannschaft am Pokalschießen in Westtünnen teil.
Diesmal konnte unsere Seniorenmannschaft den 1. Platz mit 426 Ringen erreichen.
Die Ü60 Schützen schafften es leider nur auf den 4. Platz mit 426 Ringen.
In der Einzelwertung konnte Mario Bürger seine im Moment bestechende Form unter Beweis stellen.
Wieder wurde er bester Schütze. Diesmal reichten 147 Ringe für den Gesamtsieg.
Raphael Jonitat konnte sich mit 141 Ringen den 3. Platz sichern. Janusz Paprzycki, der bei den Schlingenschützen gewertet wurde, wurde mit 138 Ringen viertbester Schütze und konnte so zum Gesamtsieg der Mannschaft beitragen.

Bei den Ü 60 Schützen gab es folgende Ergebnisse:

Willi Hustadt konnte mit 149 Ringen von 150 Ringen den 2. Platz in der Ü60 Wertung erreichen.
Ludger Tuffert mit 145 Ringen den 7. Platz
Axel Girod mit 142 Ringen den 10. Platz
Max Wiegratz mit 141 Ringen den 11. Platz


30.03. - 31.03.2017

Stadtjugendmeisterschaft

Die Stadtjugendmeisterschaft wurde im diesem Jahr vom 30.03. bis zum 31.03.2017 beim Schützenverein Sandbochum ausgeschossen.
Acht Schülermannschaften in den jeweiligen Klassen A und B nahmen teil.
Unsere IG Westen belegte in der Mannschaftswertung der Klasse A den 2. Platz mit 435 Ringe.
Marvin Ortmann erreichte mit 149 Ringe den 9. Platz und Luca Bendig mit 134 Ringe den 14. Platz.


21.03. - 24.03.2017

Westenschützenhofpokale

Von Dienstag den 21.03. bis Freitag den 24.03.2017 wurden wieder die Westenschützenhofpokale auf unserer LG-Anlage ausgeschossen. Es nahmen 10 Vereine mit 16 Mannschaften teil. Jeder der 36 Seniorenschützen und 28 Ü60-Schützen musste 30 Schuss auf die Scheiben des Stadtverbandes abgeben.

In der Seniorenklasse wurde unsere Mannschaft Pokalsieger mit 1113 Ringen vor der Mannschaft aus Sandbochum
mit 1103 Ringen. Den 3. Platz belegte die Mannschaft aus der Mark mit 1102 Ringen.

In der Ü 60 Klasse konnten wir unseren Pokal diesmal nicht verteidigen. Mit 1153 Ringen landeten wir auf den 3. Platz.
Pokalsieger wurde im diesem Jahr die Mannschaft aus der Mark 1165 Ringen. Den 2. Platz erreichte die Mannschaft aus Pelkum mit 1155 Ringen.

In der Einzelwertung bei den Senioren konnte sich Mario Bürger mit dem Topergebnis von 293 Ringen den 1. Platz sichern. Zweiter wurde Marco Behrens vom Schützenverein 1839 Nordenfeldmark mit 287 Ringen. Dritter wurde mit 284 Ringen Stefan Hustadt vom Schützenverein Lohauserholz.

Bei den Ü 60 Schützen erreichten 2 Schützen die ersten Plätze mit jeweils 295 Ringen. Nach Auswertung der 10er Schussscheiben konnte Christian Hoffmann aus der Mark den Pokal für den 1. Platz entgegennehmen.
Brigitte Inkmann vom Schützenverein Westtünnen wurde mit der gleichen Ringzahl Zweite. Auf den 3. Platz kam Wilhelm Hustadt mit 294 Ringen.

Bei den 7 Schlingenschützen konnte sich Rudolf Günter vom Schützenverein Pelkum mit 285 Ringen durchsetzen. Den 2. Platz belegte Wolfgang Köhne aus der Mark mit 282 Ringen und den 3. Platz Rolf Otto aus der Westenheide mit 281 Ringen.



14.02. - 16.02.2017

Bürgerhallenpokal

Am Bürgerhallenpokal nahmen wir mit einer Seniorenmannschaft, einer Damenmannschaft und zwei Ü 60 Mannschaften teil.
Unsere Senioren erreichten in der gleichnamigen Klasse mit 426 Ringen den ersten Platz.
Mario Bürger wurde bei den Senioren mit 143 Ringen bester Schütze. Mit der gleichen Ringzahl und der gleichen Platzierung konnte sich auch Janusz Paprzyzki in der Schlingenwertung behaupten.

In der Damenklasse konnte unsere Mannschaft den 2. Platz erringen. Hier schaffte es Lisa Bürger mit 137 Ringen auf den
3. Platz

Die erste Ü60 Mannschaft konnte mit 439 Ringen, ringgleich mit Pelkum, den 2. Platz erringen.
Die zweite Ü60 Mannschaft schaffte es mit nur einem Ring weniger, also mit 438 Ringen, auf den 4. Platz.
Dieter Althaus wurde mit 149 Ringen Zweiter. Ringgleich mit dem Erstplatzierten.

Annalena Grünhage konnte zum letzten Mal in der U21-Klasse gewertet werden. Sie schaffte es mit 134 Ringen auf den ersten Platz. Ausserdem erhielt sie wieder den U21-Wanderpokal.


10.02.2017

Jahreshauptversammlung

Abteilungsleiter Dieter Althaus eröffnete um 19:05 Uhr die Jahreshauptversammlung und konnte diesmal 28 Mitglieder begrüßen.
Sein besonderer Gruß galt:
dem 1. Vorsitzenden Mario Bürger
dem 2. Vorsitzenden Bernd Schlepphege
dem Ehrenvorsitzenden Hans Westerwinter
dem Ehrenvorstandsmitglied Gerd Lindemann
und den Ehrenmitgliedern Siegfried Tenkhoff und Axel Girod.

Mit Schützengruß wurde das Schützenkönigspaar Anja und Markus Borgert, unser Abteilungskönig Marcus Tenkhoff
sowie unser Kaiserpaar Silke und Klaus-Dieter Prätsch begrüßt.

Nach der Totenehrung, Verlesung der letzten Niederschrift und der Jahresberichte der Abteilung und der Schießwarte
wurde der Kassenbericht von Karl-Heinz Bürger vorgetragen. Demnach hat die Abteilung immer noch eine gute Kassenlage. Die Kassenprüfer bescheinigten Karl-Heinz Bürger eine solide Kassenführung und empfahlen der Versammlung die Entlastung des Vorstandes. Diesem Vorschlag entsprachen die Mitglieder und entlasteten den Vorstand einstimmig.

Zum Tagespunkt Wahlen:
Leider gab Marcus Tenkhoff sein Amt als 1. Schießwart auf. Die Versammlung folgte dem Vorschlag des Vorstandes und wählte einstimmig Raphael Jonitat als sein Nachfolger.
An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bei Marcus Tenkhoff für seine jahrelange Tätigkeit im Vorstand bedanken.
Unser Kassierer Karl-Heinz Bürger, der ebenfalls zur Wahl stand, wurde einstimmig wiedergewählt.
Als Nachfolger für Raphael Jonitat, für das nun vakante Amt des 2. Jugendwart, wurde wiederum auf Vorschlag des Vorstandes Lucas Jonitat einstimmig gewählt.
Auch Wilhelm Hustadt wurde als Kassenprüfer einstimmig wiedergewählt.

Danach wurden die kommenden Termine besprochen. In den zugesandten Terminkalender musste eine Änderung vorgenommen werden. Das Kaiserschießen findet nicht wie geplant am 16.09. sondern erst am 23.09. statt.
Unter Punkt „Verschiedenes“ schlug Dieter Althaus der Versammlung vor, die Jahreshauptversammlungen wieder am Sonntag durchzuführen. Die Mehrheit der Mitglieder sprach sich dagegen aus. Nachdem es keine weiteren Wortmeldungen mehr gab, schloss Dieter Althaus um 19:50 Uhr die Versammlung, bedankte sich für die Teilnahme und wünschte allen noch ein schönes Wochenende.


25.01. - 27.01.2017

Westenheidepokal + Theo Dickmann Pokal

bei dem diesjährigem Schießen in der Westenheide konnten wir folgende Ergebnisse erreichen:
die 1. Mannschaft erreichte den 3. Platz mit 558 Ringen; die Ü60 den 2. Platz mit insgesamt 771 Ringen.

In der Einzelwertung:
Mario Bürger wie im Vorjahr den 2. Platz mit 146 Ringen und Lisa Bürger den 4. Platz mit 138 Ringen


17.01. - 18.01.2017

Westenschützenhofpokal U21/Schüler

Auch am diesjährigem Schießen um den Westenschützenhofpokal für die Schüler/U 21 beteiligten sich wieder
11 Mannschaften mit 42 Schützen.

In diesem Jahr siegte die Mannschaft aus Sandbochum A mit insgesamt 442 Ringen.
Es folgten die Mannschaften Westen A mit 435 Ringe und Süden A mit 434 Ringen.

In der Einzelwertung konnte Lea Weber (Sandbochum A) mit 149 Ringen den 1. Platz behaupten.
Oliver Brandt (Sandbochum A) erreichte 148 Ringe und Michelle Wenge (Westen A) 147 Ringe.

Unser Schüler Luca Bendig schoß 139 Ringe und Marvin Ortmann 137 Ringe.

Vielen Dank wieder an unserem Jugendwart Michael Skorupa, der für die hervorragende Organisation und Ausführung zuständig war.


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü